christine thuns - malerei


» Home

» Vita

» Pressespiegel

» emotion statt ratio

» totentanz

» impromptu 2

» impromptu 1

» zwischen den zeiten

» sakrale impressionen

» herbstzeichen


» Links

» Impressum


© Christine Thuns,







RÜCKBLICK





© Christine Thuns,


Offenes Atelier
mit Gastkünstlerin Judith Chmelova

Judith Chmelovas Schmuck besticht durch die Kombination außergewöhnlicher Materialen mit Klassischem. So trifft Pappmaschee auf Gold und Silber. Auch Kautschuk, Glas oder Acryl sind Bestandteile der individuellen Schmuckstücke. Und natürlich kommen auch Perlen und Edelsteine zum Einsatz. Jedes Schmuckstück ist voller Spannung und ein Unikat.

Unikate sind auch die jüngst entstandenen Holzdrucke von Christine Thuns. Im Experimentieren schuf sie unterschiedlichste Variationen mit nur einem Druckstock und dem wiederkehrenden Motiv einer Physalisfrucht. Dabei reichen die Stimmungen vom erdigen Rot über »metaphysisch« in fast monochromen Blau bis hin zu »van Gogh« in Anlehnung an dessen gelb-türkise Sommer- und Sonnenblumen-Farbpalette.



Variationen eines Druckstocks
Holzdruckunikate

Samstag 28. Dezember 2015, 15 - 18 Uhr
bei Kaffee und Kuchen während des Wolfsheimer "Weihnachtszauber" im
Gemeindehaus der Ev. Johannisgemeinde St. Johann-Wolfsheim
55578 Wolfsheim



Kunst hat viele Farben
Gemeinschaftsausstellung
mit Olaf Ulbricht und Martina Lange
September 2014
Ev. Johanniskirche, 55578 St. Johann



Gruppenausstellung Kunstinitiative LandRaum (Presse ...)
Ehemalige Synagoge
Synagogengasse
55576 Sprendlingen

Eröffnung 11. September, 11.15 Uhr (Presse ...)
13. - 16. September 2011, 16-18 Uhr



Offenes Atelier

Sonntag, 11. September 2011, 12–18 Uhr
Hindenburgstraße 45, 55578 St. Johann



Neues und Vergängliches

In der aktuellen Ausstellung werden neue informelle Arbeiten gezeigt.
Außerdem wird die Ruska-Aika-Serie aus dem Herbstzyklus ZWISCHEN DEN ZEITEN präsentiert: Spontane Pinselzeichnungen auf Papier unterstreichen Vergänglichkeit und Erneuerung - die Farben verwelken und werden erdig - Abstraktionen, die das Bild zwischen den Jahreszeiten zum Ausdruck bringen. Ruska-Aika ist die finnische Bezeichnung für den Herbst und bedeutet Zeit der Braunfärbung.

© Christine Thuns,


07. November 2010 - 07. Januar 2011
Caritas-Altenzentrum St. Hedwig
Leipziger Straße 8
67663 Kaiserslautern
Öffnungszeiten:
wochentags 15 -17 Uhr (Mittwoch geschlossen)
Sonn- und Feiertags 12 – 17 Uhr



Totentanz

Die Künstlerin Christine Thuns setzt sich mit dem Thema Totentanz auseinander. In Anlehnung an den Lübecker Totentanz von Bernt Notke aus dem Jahr 1463 malt sie zur Zeit einen lebensgroßen Reigen der Tanzpaare. Alle 24 Paare werden etwa 30 x 2 Meter Leinwand beanspruchen - also ein langfristiges Projekt, welches noch in der Anfangsphase ist:

© Christine Thuns,

(mehr ...)



Offenes Atelier

Christine Thuns lädt auch dieses Jahr zum offenen Atelier ein. Am Tag des offenen Denkmals zeigt sie neue informelle Gemälde sowie einen Querschnitt ihrer künstlerischen Arbeit.

Sonntag, 12. September 2010, 12–18 Uhr
Hindenburgstraße 45, 55578 St. Johann

© Christine Thuns,



Offenes Atelier

Christine Thuns lädt wieder ganz herzlich zum offenen Atelier ein. Sie zeigt einen Querschnitt ihrer künstlerischen Arbeit. Zu sehen sind unter anderem ‚Fragmente‘ der letzten Impromptu-Komposition sowie informelle Malerei unter dem Motto ‚emotion statt ratio‘. Der Kunstraum ist am Sonntag, den 28. Juni 2009 von 14 – 18 Uhr geöffnet und die Künstlerin freut sich auf Ihren Besuch.

Hindenburgstraße 45, 55578 St. Johann, Tel 06701 911893

(Presse ...)



Emotion statt Ratio

© Christine Thuns,


Neuere Gemälde zum Thema Informel sind zur Zeit in der Möbelgalerie
'Alter Karsthof' der Holzwerkstatt Krollmann ausgestellt.

25. April - 6. Juni 2009
Rathausstraße
55546 Pfaffen-Schwabenheim
Öffnungszeiten: Samstags 10-14 Uhr



Farbfeldinstallation IMPROMPTU

IMPROMPTU 2 - Martinskirche, 55578 Wolfsheim

© Christine Thuns,

Die Künstlerin Christine Thuns hat mit ihrer Werkgruppe IMPROMPTU eine weitere Komposition geschaffen. Die 180 gemalten Farbfelder wurden diesmal zu sechs ‚Wandteppichen’ vereint. Ein jeder präsentiert sich nun unter einem der großen Bogenfenster der Martinskirche – ein Farbrhythmus im Einklang mit dem einfallenden Licht. (mehr ...)

Die Installation ist vom 25. Januar bis 26. April 2009 aufgebaut und die
Künstlerin ist an folgenden Sonntagen anwesend

1. und 15. Februar
1. und 15. März
5. April
jeweils von 14–16 Uhr - oder auch nach telefonischer Vereinbarung
(06701 911893)

(Presse ...)



IMPROMPTU 1 - Johanniskirche, 55578 St. Johann

© Christine Thuns,

Die Idee, eine Vielzahl von quadratischen Farbfeldern aus den drei Primärfarben zu 'ermalen' und diese - individuell an unterschiedliche Raumsituationen angepasst - immer wieder neu und anders zu installieren - nimmt in der Johanniskirche zum ersten mal Gestalt an. 180 verschiedenfarbige Felder ergeben eine Gesamtkomposition, die sich formal in den sakralen Raum einfügt und diesen akzentuiert. (mehr ...)

Vernissage am 29. Juni 2008 um 15 Uhr
Laudatio: Jutta Hager-Latz
Musik: Philipp John

Danach ist die Kirche an den Sonntagen
6. und 20. Juli,
3. und 24. August sowie
7. September jeweils von
14-16 Uhr geöffnet - oder auch nach telefonischer Vereinbarung



6. Oktober 2007
Zwischen den Zeiten

© Christine Thuns,

Die neuen Arbeiten sind dem Herbst gewidmet. Sonnenblumen – zuerst vom Herbst und dann von der Künstlerin gezeichnet - gaben den Anstoß.

Mit den neuen Gemälden wird die Künstlerin teilweise sehr gegenständlich, in der Ausführung bleibt sie jedoch ihrem Motto der informellen Malerei treu. Stimmung und Emotion sind ausschlaggebend ...

Ausstellung bis 15. Dezember 2007 im ehemaligen Kloster in
55546 Pfaffen-Schwabenheim
Öffnungszeiten: Samstags 10-14 Uhr

(Presse ...)